ABS-Magazin  |  Augusts Filmecke  |  TOP TEN <<  |  INTRANET  |  ABS-SENIOR  |  FÖRDERVEREINE  |  SITEMAP  |  Datenschutzerklärung  |  IMPRESSUM
18.06.2019
  abs-extern
  Text: Ws, Lt; Bilder: Ws

„Hamburg ist die Hauptstadt der Kreativen” …

… sagen viele führende Werber und es gilt besonders, wenn das Art Directors Festival in der Hansestadt stattfindet.


 


Anlass genug für zwei Mediengestalterklassen der ABS die kreative Szene Hamburgs auf einer Studienfahrt zu erkunden. Ende Mai erlebten die 34 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Antje Ulitzsch und Andreas Weishaupt vier spannende Tage. In der Leistungsschau des Art Directors Club Deutschland konnten die angehenden Werbeprofis aktuelle Trends und preisgekrönte Kampagnen kennenlernen.

 

 

Diese Einblicke wurden bei Besuchen von zwei international führenden Werbeagenturen vertieft. Die Fachleute der Kommunikations- und Kreativbranche von Kolle Rebbe und Scholz and Friends ermöglichten interessante Einblicke in die Arbeitsweise ihrer Agenturen und standen in Expertengesprächen Rede und Antwort. Das Studio Hamburg ist Deutschlands größtes Dienstleistungsunternehmen rund um Film, Fernsehen und neue Medien.

 

 

Hier konnten die Mediengestalter hinter die Kulissen schauen, die Filmstudios besichtigen und sich bei den Fachleuten vom Filmschnitt, der Bildbearbeitung und der Postproduction informieren.

 

 

In der Ausstellung SOCIAL DESIGN im Museum für Kunst und Gewerbe sahen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Designlösungen, die im Kontext von sozialen Projekten entstanden und in der Schau HYPER in den Deichtorhallen standen außergewöhnliche Visualisierungen der Musik- und Popkultur im Fokus. „Mehr geht nicht. In Hamburg haben wir coole, interessante und inspirierende Tage erlebt.”, so ein Teilnehmer der Studienfahrt.