ABS-Magazin  |  Augusts Filmecke  |  TOP TEN <<  |  INTRANET  |  ABS-SENIOR  |  FÖRDERVEREINE  |  SITEMAP  |  Datenschutzerklärung  |  IMPRESSUM
26.08.2017
  abs-extern

Schülerinnen und Schüler engangieren sich: Demo am 29.8. in Offenbach.

„MITSCHÜLER RETTEN!“, das war der erste Gedanke von Julia Endres aus der Höheren Berufsfachschule Gestaltungs- und Medientechnik als sie von dem Schicksal ihrer neun Mitschüler hörte.


Aktuell sind neun Teilnehmer der InteA-Klasse der August-Bebel-Schule von der Abschiebung nach Afghanistan bedroht. Da die Situation in Afghanistan zur Zeit sehr kritisch ist, befürchten Julia und ihre Klassenkameradinnen und -kameraden das Schlimmste bei einer Umsetzung der Abschiebung. Das wollen sie nicht zulassen. Gemeinsam machen sie nun auf die Situation aufmerksam und engagieren sich für ihre Freunde. Auf der Online-Petition Opens external link in new window change.org haben sie über 20.000 Unterschriften gesammelt und zusammen mit dem Stadtschülerrat Offenbach eine Demo gegen die Abschiebung organisiert.
Werbematerialien und Flyer haben sie im Unterricht zusammen mit fachkundiger Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer entworfen.
Eine Demonstration dazu wird am Dienstag, den 29.8. in Offenbach erfolgen, um der Politik zu zeigen, dass nicht nur an der August-Bebel-Schule Solidarität zählt!. Treffpunkt ist um 17 Uhr in der Parkstraße 5, die Kundgebungen und Reden der Schüler finden ab 18 Uhr am Rathaus in Offenbach statt.