04.12.2017
  abs-extern, abs-projekte 2017
  Text: Bt, Lt; Bild: Bt

Überragende Gestaltungslösungen für die IHK

Am Dienstag, den 21. November verliehen die Jurymitglieder Markus Weinbrenner (Hauptgeschäftsführer der IHK Offenbach am Main), Nikolas Brückmann und Yuriy Matveev (Hochschule für Gestaltung), Helena Malsy (Das Ei GmbH Film- und Medienproduktion), Michaela Dömges (Prüfungsausschussmitglied Mediengestalter) und Andreas Thiele (mt druck Walter Thiele GmbH & Co. KG/ Mitglied der IHK-Vollversammlung) den Auszubildenden zum/zur Mediengestalter/-in für ihre überzeugenden Präsentationen die Preise.



 

Im Unterricht der Berufsschule hatten die Auszubildenden, unterstützt von ihren Ausbildungsbetrieben, umfassende Gestaltungslösungen von Akzidenzen bis hin zu anspruchsvollen Werbemitteln entwickelt. So freute sich Frau Jana Maria Kühnl (IHK), die die Kooperation mit der ABS seitens der IHK geleitet hat, das neue Corporate Design für die „Offenbacher Stiftung für Berufsbildung“ der IHK vorstellen zu können.

 

 

Alexander Preis (Druckhaus Naumann), Jessica Herget (Druckhaus Naumann), Sue Ellen Hadwiger (Günzel und Kreuzer) und Michelle Engels (Bilderstürmer) konnten dabei die Jury mit ihren Präsentationen überzeugen und nahmen wertvolle Preise und viel Lob, seitens der Jury und des Publikums, mit nach Hause.

 

 


Infotag Gestaltung und Technik am Samstag, den 8.12.2018 von 10.00 bis
14.00 Uhr in Offenbach

Offene Werkstätten, Einzelberatungen für Schülerinnen und Eltern.

 

 

QEM-Maßnahme für Dipl-Ing. bis 3.12. verlängert. Wir suchen dringend kurzfristig Lehrkräfte für den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik!


Sofern keine Laufbahnbefähigung vorliegt, ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) aus dem Bereich Metalltechnik erforderlich. Eine Ausbildung als Anlagenmechaniker ist notwendig . Es kommen Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die eine 1. Staatsprüfung, einen lehramtsbezogenen Master of Education oder einen entsprechend gleichgesetzten Abschluss nachweisen können oder über einen Diplom-, Magister- oder einen anderen Masterabschluss (ggf. auch andere 1. Staatsprüfung), der an einer Universität oder an einer Fachhochschule erworben wurde und der einem Lehramt und den oben genannten Fächern zugeordnet werden kann, verfügen. Sollten Sie nicht diese Bedingungen erfüllen und möchten aber in dem Bereich unterrichten, so schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir werden dann überprüfen, welche unterrichtlichen Einsatzmöglichkeiten für Sie bestehen.