15.06.2018
  abs-intern
  Text & Bilder: Nold

72 Abiturientinnen und Abiturienten haben bestanden

am 14.06.2018 wurden die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierlich verabschiedet. Zu der akademischen Feier in der Aula der Schule kamen die 72 jungen Absolventinnen und Absolventen, die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer, aber auch viele Eltern und Freunde.


 


Schulleiter Raimund Kirschner machte die jungen Studienberechtigten auf die hohe Verantwortung aufmerksam, mit der sie ihre Zukunft gestalten werden. Zwei Fragen, so vermutete er, beschäftigen die ehemaligen Schülerinnen und Schüler besonders: Habe ich mit meinem Schulabschluss die richtigen Voraussetzungen für meinen Berufswunsch? Habe ich denn in der Schule das Richtige gelernt?

Abteilungsleiterin Ulla Nold überreichte mit Schulleiter Raimund Kirschner, Tutorin Katrin Laubach und Tutor Stephan Mattheis den Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse und würdigte die Leistungen. Von den 72 Schülerinnen und Schülern haben dieses Jahr 16 herausragende Leistungen erzielt.
 
Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.


 

Infotag Gestaltung und Technik am Samstag, den 8.12.2018 von 10.00 bis
14.00 Uhr in Offenbach

Offene Werkstätten, Einzelberatungen für Schülerinnen und Eltern.

 

 

QEM-Maßnahme für Dipl-Ing. bis 3.12. verlängert. Wir suchen dringend kurzfristig Lehrkräfte für den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik!


Sofern keine Laufbahnbefähigung vorliegt, ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) aus dem Bereich Metalltechnik erforderlich. Eine Ausbildung als Anlagenmechaniker ist notwendig . Es kommen Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die eine 1. Staatsprüfung, einen lehramtsbezogenen Master of Education oder einen entsprechend gleichgesetzten Abschluss nachweisen können oder über einen Diplom-, Magister- oder einen anderen Masterabschluss (ggf. auch andere 1. Staatsprüfung), der an einer Universität oder an einer Fachhochschule erworben wurde und der einem Lehramt und den oben genannten Fächern zugeordnet werden kann, verfügen. Sollten Sie nicht diese Bedingungen erfüllen und möchten aber in dem Bereich unterrichten, so schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir werden dann überprüfen, welche unterrichtlichen Einsatzmöglichkeiten für Sie bestehen.