News über Aktivitäten der Schule

09.09.2018

Lehrerfortbildung kooperativ

Die Fachbereiche Politik/Wirtschaft und Geschichte erkundeten am 21. August im Rahmen einer eintägigen Lehrerfortbildung alternative Unterrichtsorte in Bonn und Köln. [ weiter ]


15.06.2018

Sto-Stiftung ehrt die besten Maler und Lackierer-Azubis in ganz Deutschland

Von der August-Bebel-Schule wurden in diesem Jahr Stefanie Steiger, Lena Holy, Jan Baumann und Florian Schiffel ausgezeichnet.[ weiter ]


03.05.2018

Lehrerin Brigitta Simbürger übergibt mit Schülerinnen und Schülern Petition in Berlin

Brigitta Simbürger und Schüler der August-Bebel-Schule sind von Offenbach nach Berlin gefahren, um im Bundestag eine Petition für das Bleiberecht afghanischer Mitschüler zu übergeben. Mehr als 53.000 Unterschriften wurden...[ weiter ]


20.04.2018

München 2018 – Fortbildung der Bauabteilung

Kolleginnen und Kollegen der Bauabteilung machten sich Mitte April in München fit für die aktuellen Entwicklungen im Baubereich.[ weiter ]


08.05.2017

Traditionellen Techniken auf der Spur

Die Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung führte es zur diesjährigen Fortbildung am 29. April in Dresden – der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. [ weiter ]


 
Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 Nächste > Letzte

 
Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 Nächste > Letzte

 

Infotag Gestaltung und Technik am Samstag, den 8.12.2018 von 10.00 bis
14.00 Uhr in Offenbach

Offene Werkstätten, Einzelberatungen für Schülerinnen und Eltern.

 

 

QEM-Maßnahme für Dipl-Ing. bis 3.12. verlängert. Wir suchen dringend kurzfristig Lehrkräfte für den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik!


Sofern keine Laufbahnbefähigung vorliegt, ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) aus dem Bereich Metalltechnik erforderlich. Eine Ausbildung als Anlagenmechaniker ist notwendig . Es kommen Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die eine 1. Staatsprüfung, einen lehramtsbezogenen Master of Education oder einen entsprechend gleichgesetzten Abschluss nachweisen können oder über einen Diplom-, Magister- oder einen anderen Masterabschluss (ggf. auch andere 1. Staatsprüfung), der an einer Universität oder an einer Fachhochschule erworben wurde und der einem Lehramt und den oben genannten Fächern zugeordnet werden kann, verfügen. Sollten Sie nicht diese Bedingungen erfüllen und möchten aber in dem Bereich unterrichten, so schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir werden dann überprüfen, welche unterrichtlichen Einsatzmöglichkeiten für Sie bestehen.