Gestalterische und technische Schwerpunkte

Die August-Bebel-Schule wurde im Jahre 1967 gegründet und ist eine berufliche Schule des Kreises Offenbach. Sie beschäftigt in fünf verschiedenen Fachabteilungen rund 130 Lehrkräfte, Lehrkräfte in Ausbildung und Verwaltungsangestellte. An den beiden Schulstandorten Offenbach und Hanau-Steinheim werden an die 2000 Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Vorkenntnissen in gestalterischen und technischen Schwerpunkten unterrichtet.

August-Bebel-Schule Offenbach


In allen Unterrichtsangeboten wird allgemeinbildendes und berufliches Lernen zum Nutzen der Schülerinnen und Schüler verbunden, so dass die fachlichen Voraussetzungen gegeben sind, in einer sich ständig verändernden Berufswelt bestehen zu können. Die August-Bebel-Schule versteht sich als ein Ort des Lehrens und Lernens, an dem neben Wissen und Fertigkeiten auch Methoden vermittelt werden. Die Unterrichtenden verstehen sich als Teams, die Vertrauen erzeugen und offen für Innovationen sind. Hierzu gehören der respektvolle Umgang mit anderen Menschen und Kulturen ebenso wie das Miteinander von Mensch und Umwelt. Die August-Bebel-Schule ist selbst ein gemeinsamer Lebensraum von Lehrenden, Lernenden und Mitarbeitern, in dem ein solcher Umgang praktiziert wird.

ABS-Steinheim
Außenstelle der August-Bebel-Schule in Hanau-Steinheim.